Hauptnavigation
Vorteile

Ihre Vorteile im Über­blick

Ihre Sparkasse, die Sie Schritt für Schritt durch den Weg der Immobilien­finanzierung begleitet. Ganz egal, ob sie einen Bau­kredit benötigen oder ein Darlehen für einen Immobilien­kauf. Dieses gilt sowohl für Häuser, Wohnungen als auch Grund­stücke. Profitieren Sie von der individuellen Beratung Ihrer Sparkasse, die Ihnen gerne dabei hilft den Wert der Immobilie zu bestimmen und die passenden Finanzierungs­möglichkeiten aus­zuwählen.

  • Finanzieren Sie bis zu 100 Prozent Ihrer Bau- beziehungs­weise Kauf­kosten
  • Garantierter Fest­zins bis zur Rück­zahlung
  • Auch als günstige Anschluss­finanzierung möglich
  • Nutzen Sie das Bau­kinder­geld, Riester-Zulagen, KfW-Förder­kredite und weitere Förder­programme
  • Wählen Sie die Lauf­zeiten und Tilgungs­möglich­keiten nach Ihren Bedürf­nissen
  • Miet­frei wohnen und so für später vorsorgen
  • Kredit­absicherung möglich – für Sie und Ihre Familie
Ihr nächster Schritt

Finanzieren Sie mit der S-Baufinanzierung Ihre Wunsch­immobilie. Sichern Sie sich ihre persönliche Finanzierungs­bestätigung oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater.

Telefonisches ServiceCenter
Mo-Fr 8:00 - 18:00 Uhr 06861 9919-00
jetzt anrufen
Checkliste

Checkliste für die Finanzierung

Fragen für das Finanzierungs­gespräch

Finanzierungsmöglichkeiten
  • Welche Finanzierungs­möglichkeiten stehen mir zur Ver­fügung?
  • Gibt es staat­liche Förder­mittel, die ich nutzen kann?
  • Wie viel Eigen­kapital benötige ich?
Zinsen
  • Wie ist die aktuelle Zins­lage?
  • Kann man eine Zins­bindung vereinbaren?
  • Fallen Bereitstellungs­zinsen an?
Rückzahlung
  • Sind Sonder­tilgungen möglich, wenn ja in welcher Höhe?
  • Kann ich den Kredit auch früher zurück­zahlen?
  • Gibt es die Möglichkeit Raten zu erhöhen, zu senken oder aus­fallen zu lassen?
Auszahlung
  • Wie schnell wird das Geld zur Verfügung gestellt?
Sonstiges
  • Was passiert mit der Finanzierung, wenn der Kauf doch nicht statt­findet?
  • Welche Versicherungen brauche ich – während des Baus und später als Eigen­tümer?
  • Wann bekomme ich eine Zu- oder Absage für die Finanzierung?

Benötigte Unter­lagen

Angestellte/Rentner
  • Gehalts-/Lohn­abrechnung der letzten drei Monate
  • Einkommens­bescheid Vorjahr
  • ggf. Einkommenssteuer­erklärung
  • Eigenmittel­nachweis (z. B. Konto­auszüge)
  • Aktuelle Renten­informationen
  • Die von Ihnen unterschriebene SCHUFA-Selbst­auskunft
  • ggf. Nachweis zur privaten Kranken­versicherung
  • Nachweis über weitere Kredite
  • Mitteilung über drohende Insolvenz­verfahren oder voraus­gegangene Vermögens­abnahmen durch einen Gerichts­vollzieher in den letzten fünf Jahren
  • Personal­ausweis
Selbstständige benötigen zusätzlich
  • Einkommenssteuer­bescheide der letzten zwei Jahre
  • Unterschriebene betriebs­wirtschaftliche Auswertung
  • Unterschriebene Jahres­abschlüsse
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnung der letzten zwei Jahre
  • Gesellschafter­vertrag, sofern vorhanden
  • Aktueller Auszug aus dem Handels­register (maximal drei Monate alt)
  • Verflechtungs­übersicht bei zusammen­hängenden Gesell­schaften
Unterlagen zum Objekt
  • Kopie des Kauf­vertrags
  • Aktueller Grund­buchauszug
  • Objekt­angaben
  • Bauplan/ Grundriss­plan
  • Flurkarte/ Lage­plan
  • Bruttogrundflächen­berechnung
  • Wohn-/ Nutzflächen­berechnung
  • Kosten/Baukostenberechnung
  • Foto der Immobilie
  • Neubau: Bau­beschreibung
  • Neubau: Bauantrag/ -genehmigung
  • Neubau: Genehmigte Bauzeichnung / -pläne 

Selbstauskunft

Hier können Sie bereits die benötigte Selbstauskunft vorab downloaden und vorbereiten.

Ihr nächster Schritt

Finanzieren Sie mit der S-Baufinanzierung Ihre Wunsch­immobilie. Sichern Sie sich ihre persönliche Finanzierungs­bestätigung oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater.

KreditSchutz Plus

Unser Kreditschutz Plus

Sicher und entspannt im eigenen Zuhause mit unserem BaufiSchutz Plus.

Sie haben Ihre Traumimmobilie gefunden und wollen diese für sich und Ihre Lieben kaufen? Die Finanzierung unserer Sparkasse macht das für Sie möglich. Damit Sie Ihren Traum vom eigenen Heim unbeschwert genießen können, empfehlen wir Ihnen frühzeitig für sich und Ihre Familie vorzusorgen. Mit unserem BaufiSchutz Plus können Sie sich und Ihre Familie umfassend vor den finanziellen Konsequenzen bei Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit schützen, so dass Sie auch in finanziell angespannten Zeiten die eigenen vier Wände erhalten können. Im Versicherungsfall übernimmt unser BaufiSchutz Plus Ihre abgesicherte Finanzierungsrate für Sie und führt somit Ihre Immobilienfinanzierung für Sie zurück. In Verbindung mit einer Lebensversicherung sichern Sie sich, Ihre Familie und Ihre Immobilie noch umfassender ab.

Die eigenen vier Wände – ein sicheres und gutes Gefühl für Sie und Ihre Familie.

Ihre Vorteile

  • Die eigenen vier Wände sicher genießen.
  • Frühzeitige Sicherheit bezüglich der größten Lebensrisiken wie Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit.
  • Sie erhalten sich Ihren finanziellen Spielraum und können Ihren weiteren regelmäßigen Zahlungsverpflichtungen (Miete, Nebenkosten etc.) weiterhin nachkommen.
  • Schutz für Sie und Ihre Familie – profitieren Sie im Versicherungsfall von der finanziellen Entlastung.
  • Langfristiger Schutz ohne Gesundheitsprüfung.
  • Der BaufiSchutz Plus kann auch nachträglich zu einer bereits erfolgten Finanzierung abgeschlossen werden.

Unser BaufiSchutz Plus – frühzeitige finanzielle Sicherheit für Sie und Ihre Familie, damit Sie Ihr eigenes Zuhause lange genießen können.

Ihre Ansprechpartner

Wir beraten Sie gerne.

Von Anfang bis Eigentum für Sie da

Ganz gleich, was Sie planen – Bau, Kauf oder Verkauf von Eigentumswohnungen, Einfamilienhäusern, Doppelhaushälften,
Zweifamilienhäusern oder Renditeobjekten. Als Immobilien-Experten für Ihre Region unterstützen die Sparkassen-Berater Sie bei allen
Unternehmungen.

Vertrauen Sie darauf, dass sich Ihr Berater in der Immobilien-Branche auskennt. Seine Erfahrung beschränkt sich nicht nur auf Finanzen, sondern umfasst auch den Alltag eines Bauherrn. Das macht vieles einfacher. 

  • Persönliche Ansprechpartner in Ihrer Nähe
  • Begleitung während des gesamten Immobilien-Vorhabens
  • Kauf und Verkauf von Grundstücken, Häusern, Eigentumswohnungen und Gewerbeimmobilien
  • Schnelle Kreditentscheidung vor Ort
FAQ

Fragen und Antworten

Was wäre eine mögliche Summe für ein Eigenheim?

Zu Beginn jeder Baufinanzierung stellt sich die Frage, was man sich ungefähr leisten kann. Dies hängt maßgeblich von Ihren finanziellen Mitteln und Rücklagen ab. Informieren Sie sich auch über die Höhe des aktuellen Zinses. Wir, Ihre Sparkasse, helfen Ihnen bei Ihrem Kredit.

Neben einem individuellen Konzept können Sie mit unserem Baufinanzierungsrechner ganz einfach Ihren Finanzbedarf für Ihr Vorhaben errechnen. So können Sie erkennen, wie viel Sie in Ihre Ziele investieren müssen.

Hierraus ergibt sich eine monatliche Rate, mit der Sie rechnen müssen.

Brauche ich Eigenkapital für eine Baufinanzierung?

Je höher Ihr Eigenkapital ist, welches Sie in Ihre Baufinanzierung investieren möchten, desto geringer fallen die Raten aus. Die Höhe ist daher ent­scheidend für Ihr Bau­darlehen.

Empfohlen wird, dass mindestens 20 bis 30 Prozent der Gesamtkosten für den Erwerb Ihrer Immobilie durch Eigenkapital abgedeckt werden können.

Ist eine Baufinanzierung auch ohne Eigenkapital möglich?

Für die Tilgung Ihres Kredites, ist ohne Eigen­kapital ein gutes und sicheres Ein­kommen not­wendig. Dennoch ist eine Finanzierung ohne Eigen­kapital riskant. Beachten Sie bitte, dass außer­dem auch Ihr Kredit ohne Eigen­kapital deutlich teurer wird.

Empfohlen wird dem­nach, erst einmal Geld zu sparen und Rück­lagen zu bilden.

Was ist eine Sollzinsbindung?

Die Sollzinsbindung, auch Zinsbindung genannt, ist der Zeitraum, in dem der für Ihre Baufinanzierung vereinbarte Zinssatz konstant bleibt.

Über die Dauer einer Zinsbindung können Sie selber entscheiden. Beispielsweise können Sie eine kurze Zinsbindung ab fünf Jahre wählen. Es werden auch Immobilienkredite mit bis zu 25 oder 30 Jahren Zinsbindung angeboten.

Gibt es zusätzliche Kosten mit denen ich rechnen muss?

Außerhalb der Erwebskosten, entstehen zusätzliche Kosten beim Hausbau, wie Notar- und Grundbuchkosten, Prämien für die Gebäudeversicherung, Grunderwerbssteuer und Kosten für weitere Verträge. Über Erwerbsnebenkosten können Sie sich gerne bei Ihrem persönlichen Berater informieren lassen.

Ihr nächster Schritt

Finanzieren Sie mit der S-Baufinanzierung Ihre Wunsch­immobilie. Sichern Sie sich ihre persönliche Finanzierungs­bestätigung oder vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater.

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i